Hotel

PALAZZINA

di Segala Giancarlo e C. snc

Via Libertà 10 -25084 Gargnano BS

Tel.: +39 0365 71118

fax: +39 0365 71528

info@hotelpalazzina.it

P.Iva 00679140988

C.F. 02062050170

Skype Me(tm)!

Algemeine Geschäftsbedingungen

ALGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN:

1. Erklärung

Der Kunde erklärt, das Anfrageformular am Ende der Online-Reservierung vollständig und wahrheitsgetreu ausgefüllt zu haben. Der Kunde übernimmt die Verantwortung aller falschen Erklärungen, sowie aller unvollständigen bzw. irrigen Angaben. Der Beherberger ist ganz für die ständige Gültigkeit und Aktualisierung der Daten, sowie der in dieser Internetseite enthaltenen Informationen verantwortlich; auf den Leistungen wir ausdrücklich Bezug genommen.

2. Beherbergungsvertrag

Bei Abschluß der Buchung wird der Beherbergungsvertrag unmittelbar zwischen dem Besteller und dem Beherberger abgeschlossen. Alle Rechte und Pflichten die aus dem Vertrag hervorgehen bestehen ausschlieslich zwischen dem Besteller und dem Beherberger. Die E-Mail, die der Besteller erhält, gilt als Bestätigung der erfolgten Zimmer-/Leistungstbuchung, und muß bei Ankunft im Hotel zur Anerkennung seines Rechts als Voucher vorgelegt werden. Die Lieferanten des Online-Buchungssystems sind im Bereich des Beherbergungsvertrags ausdrücklich von jeglicher Nichterfüllung beider Parteien ausgeschlossen.

3. Check in/out

Der Gast muß innerhalb 18 Uhr des vereinbarten Ankunftstages im Hotel erscheinen. Sollte er nach der obengenannten Uhrzeit ankommt, muß dies unmittelbar dem Beherberger mitgeteilt werden; der Beherberger kann ansonsten das Zimmer an andere Gäste vermieten. Am Tag der Abreise sind die durch den Gast gemieteten Räume bis zu der in der Hotelrordnung angezeigten Uhrzeit freizumachen.

4. Stornoerklärung und Kurzfristige Abreise

Im Falle einer Stornoerklärung des Kunden ist der Beherberger berechtigt folgends Entgeld, das aus dem Gesamtpreis der Buchung hervorgeht, als Schadenersatzleistung zu fordern: – Erhalt der Stornoerklärung innerhalb 20 Tagen vor dem vereinbarten Ankunftstag: 15 % Stornogebühr – Erhalt der Stornoerklärung zwischen dem 19. und dem 7. Tag vor dem vereinbarten Ankunftstag: 25% Stornogebühr – Erhalt der Stornoerklärung zwischen dem 6. und dem 4. Tag vor dem vereinbarten Ankunftstag: 40% Stornogebühr – Erhalt der Stornoerklärung innerhalb der 3 Tage vor dem vereinbarten Ankunftstag: 80 % Stornogebühr – Keine Stornoerklärung: 100 % Stornogebühr · Kurzfristige Abreise: für uns ist das Reservierung gültig, man zahlt des Logispreises (Übernachtung) bis Ende Reservierung. Sollte der Beherberger die bestellten Räume für den gleichen Zeitraum neu vermieten können, so wird dem Kunden in allen vier Fällen die Stornogebühr rückerstattet.

5. Pflichten des Beherbergers

Sollte das vom Kunden gebuchte Zimmer aufgrund einer Maßnahme des Beherbergers nicht mehr zur Verfügung stehen, so ist der Beherberger verpflichtet, für eine gleich-oder höherwertige Ersatzunterkunft zu sorgen.

6. Zimmerpreise – Bezahlung und Kurtaxe

Der Beherberger bestätigt, daß er bei Bezahlung durch den Kunden nicht andere Preise anwendet. Der Beherberger ist für alle eventuellen Streitigkeiten bezüglich der angewanten Preise verantwortlich. Die Eingabe der eigenen Kreditkartennummer durch den Kunden, die übrigens für den guten Erfolg der Buchung nötig ist, versteht sich nur als Gewähr für die Zuverlässigkeit der Buchung selbst. Die Kreditkarte wird mit keinem Betrag belastet, da der Gesamtbetrag des Aufenthaltes direkt im Hotel bezahlt wird.

Nicht im Preis inbegriffen: Kurtaxe von € 1,00 pro Person pro Tag ( ab 14 bis 70 Jahre Alt )

7. Erfüllungsort

Erfüllungsort alle Streitigkeiten die den Beherbergungsvertrag betreffen ist der Ort, in dem der Beherbergungsbetrieb gelegen ist.

8. Datenschutz

Obligatorische Auskunftspflicht im Sinne des italienischen Gesetzes Nr. 675/96, Artikel 10, zum Datenschutzgesetz. Der Kunde genehmigt ausdrücklich die Verarbeitung seiner personenbezogener Daten mit elektronischen Datenträgern; diese Daten sind ausschließlich auf die Verwaltung des Vertragsverhältnisses zwischen den Parteien ausgerichtet. Der Kunde weiss, daß die fakultative Einholung jener Informationen zur Beendigung der Buchung erforderlich ist; fehlen diese Angaben, so ist es nicht möglich die Buchung fortzuführen. Der Kunde hat jederzeit Zugang zu den eigenen persönlichen Daten, die er, nach schriftlichem Antrag an dem Betreiber, ändern kann.

9. Annahme der allgemeinen Vertragsbedingungen bei Online-Buchungen

Zur Durchführung der Online-Buchung genehmigt und bewilligt der Kunde die hier vorgesehenen und geregelten allgemeinen Vertragsbedingungen der Buchungen, und speziell die Artikel 1, 2, 4, 6, 7, 8.